Meeresche auf Perlgraupenrisotto und geschmorten Radieschen

Perlgraupenrissotto:

Schalotten fein würfelig schneiden und in Olivenöl und etwas Butter andünsten. Gewaschene Perlgraupen dazu und kurz mitschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und mit warmen Fond aufgießen. Immerwieder nachgießen bis Perlgraupen fast durch sind.
Zum Schluss mit etwas Curry, Salz, Zitrone abschmecken. Butter und Olivenöl einrühren und dann den fein geriebenen Parmesan.

Meeresche:

Fisch abwaschen, abschuppen (Buttermesser) und ausnehmen. Dann filetieren, zurechtschneiden (oder im Ganzen braten). Mit gr. Mehl mehlieren, salzen, pfeffern. Hautseite scharf in Olivenöl anbraten (ev. Etwas Knoblauch und Kräuter in Pfanne). Zurückschalten und weiterhin auf gleicher Seite fast fertig braten.
Zum Schluss kalte Butter dazu und Fisch damit übergießen.

 Radieschen:

Gewaschene Radieschen halbieren und in Butter schwenken. Mit etwas Fond aufgießen und weich schmoren. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und frischen Schnittlauch dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s